Naziüberfall auf „Hirsch-Q“ & Montagsdemo

In der gestrigen Nacht um 0.42 Uhr gab es einen Angriff von rund 20 vermummten Neonazis auf die Dortmunder Kneipe „Hirsch-Q“ und ihre BesucherInnen. Die als alternativ bekannte Kneipe „Hirsch-Q“ ist bereits seit Jahren immer wieder Ziel von geplanten Neonaziangriffen.

Die vermummten Neonazis griffen die Kneipe und die BesucherInnen mit Flaschen, Steinen und Reizgas an.
Das Ergebnis des Überfalls sind drei Verletze und fünf verhaftete Nazis.

Ebenso wurde am Montag die Marler Montagsdemo, welche an diesem Tag für die Aktionen unseres Bündnisses werben wollte, Ziel eines Überfalls von Neonazis.

Die vermummten Neonazis stürmten auf die Montagsdemo zu, bewarfen diese mit Feuerwerkskörpern, skandierten rechte Parolen und verschwanden dann wieder. Die Polizei fand keinen der beteiligten Neonazis.

Wir verurteilen die neuerlichen brutalen Überfalle der Dortmunder und Marler Neonazis und lassen uns auch durch diese Anschläge nicht einschüchtern.





Datenschutzerklärung