Neonazis jagen Migranten durch Dortmund

Am vergangenen Samstagabend machten zwei Neonazis in Dortmund Jagd auf einen afrikanischen Migranten. Die Neonazis bedrohten ihr ausgewähltes Opfer mit einer Glasflasche und versuchten den Mann zu schlagen, dabei jagten sie ihn über die Hohe Str.

Angesichts solcher Zustände sollte auch dem letzten klar werden, dass es in Dortmund ein enormes Naziproblem gibt.
Von Stadt, Polizei und Justiz wird dieses in Dortmund bis jetzt größtenteils konsequent ignoriert. Dies muss sich ändern!

Treten wir den Neonazis entschlossen entgegen, nicht nur am Antikriegstag!

zum Artikel der WAZ…





Datenschutzerklärung