Am 02.09.: Gegen Nazis, Gegen Krieg!

Die Nazis sagen, Dortmund sei ihre Stadt. Wir sagen niemals!Nazikonzert stören und Anti-Kriegs-Demonstration nach Dorstfeld

Da die Nazis auch am 02. September ihre faschistische Ideologie auf die Straßen tragen und anschließend die DortmunderInnen mit menschenverachtenden Rechtsrock belästigen wollen, werden wir vor unserer eigentlichen Anti-Kriegs-Demonstration den Nazis einen Besuch in der südlichen Innenstadt abstatten.

Mehrere Kundgebungen in Nähe der Nazis sind von uns bereits angemeldet. Hier werden wir den Nazis zeigen, dass wir keine Aktionen von ihnen protestfrei passieren lassen. Anschließend werden wir uns als Demonstrationszug auf den Weg zur Rheinischen Straße machen, um uns dort der Anti-Kriegs-Demonstration anzuschließen. Für diese besteht weiterhin der Treffpunkt am DO-ZOB um 19:00 Uhr.

Die Vorabenddemonstration selbst wird dann weiter nach Dortmund Dorstfeld ziehen, vorbei an dem „Nationalen Zentrum“ bis hin zum Wilhelmplatz, wo viele der Nazis in WGs wohnen.

Zum gegenseitigen Schutz werden wir nach Ende der Demonstration gemeinsam abreisen.

EA Nummer

Aufruf zur Anti-Kriegs-Demonstration [PDF]

Aufruf Kurdistan-Solidaritäts-Block