Archiv für August 2011

Unsere Ausrüstung für Blockaden am 3.9.

DortmundQuer empfiehlt gut vorbereitet zu den Blockaden am 3.9. zu kommen: Sitzkissen, Wasserflasche, Stadtplan, wetterfeste Kleidung, …
Damit die Blockaden gegen Nazis erfolgreich werden, ist gute individuelle Vorbereitung notwendig. Wir werden evtl. Polizeiabsperrungen umgehen/durchfließen müssen und dann mehrere Stunden, vielleicht den ganzen Tag auf der Straße sitzen. Im Folgenden ist eine Checkliste zusammengestellt [PDF]. (mehr…)

Aktuelle Infos zu Blockaden am 3.9.2011

Eine Woche vor den Blockaden des Naziaufmarsches am 03.09.2011 in Dortmund liegt der nächste Newsletter von „Dortmund stellt sich quer“ vor. Es gibt u.a. Infos zum Blockadekonzept und zur Anreise aus NRW am 3.9., Termine und Infos zur geplanten Vorabenddemo am 2.9. in Dortmund. (mehr…)

Gesine Lötzsch: Nazis am 3.9. blockieren

Die Nordstadt stellt sich quer am 3.9. gegen Nazis! Dortmund Nazifrei!Was die Dresdener können, können die Dortmunder auch! Aufruf von Gesine Lötzsch, Vorsitzender der Partei DIE LINKE.
Am Samstag, dem 3. September 2011, wollen Nazis zum siebenten Mal in Folge durch die Dortmunder Innenstadt marschieren. Anlass ist der Antikriegstag am 1. September, der an den faschistischen Überfall Nazi-Deutschlands auf Polen und den Beginn des 2. Weltkrieges erinnert. Dieser Perversion der Erinnerung stellen wir uns entgegen! (mehr…)

Blockaden am 3.9. – Nachhilfe für die Polizei

Nazis Raus aus Dortmund! Naziaufmarsch am 3.9. blockieren!Urteil vom BVerfG eindeutig „pro Sitzblockade“.
Bei der Polizei in Dortmund besteht offenbar akuter Nachhilfebedarf in Sachen Versammlungsrecht. Sie behauptet fälschlicherweise, die geplanten Blockaden gegen Neonazis am 3.9. seien grundsätzlich verboten. Das ist falsch, wie selbst das Bundesverfassungsgericht erkannte (offenbar ist der Beschluss vom 7. März 2011 noch nicht bis zur Polizei Dortmund vorgedrungen. (mehr…)

Anreiseempfehlungen für den 03.09.2011

Die Nordstadt stellt sich quer am 3.9. gegen Nazis! Dortmund Nazifrei!Für eine gemeinsame und damit sichere Anreise bitten wir euch, die von uns empfohlenen Zugverbindungen zu nutzen. Wir haben uns Mühe gegeben die Anreise so vorzubereiten, dass möglichst viele gemeinsam fahren, alle pünktlich um 9 Uhr am Sammelpunkt 2 (siehe Karte) sind und trotzdem keine zu große Lücke zu den eigentlichen Blockadeaktionen entsteht.
Leider ist dies nicht in allen Fällen möglich, hierfür bitten wir um Verständnis. Falls ihr für eure Städte Treffpunkte habt, dann schickt uns diese per E-Mail und wir tragen sie hier ein. (mehr…)

[Update] Erneut Nazi-Angriffe in Dortmund

Nazis Raus aus Dortmund! Naziaufmarsch am 3.9. blockieren!In Dortmund verübten Neonazis erneut mehrere Attacken auf Nazigegner. In der Nacht zum 25.08.2011 beschmierten Nazis das Wohnhaus von Horst Kortwittenborg, Vertrauensleutesprecher der Stadtverwaltung Dortmund (s. Bild).
Bereits in der Nacht zum 24.08.2011 zertrümmerten Neonazis die Scheiben des AStA der TU-Dortmund und warfen Farbbeutel. Zudem wurde ein junger Mann zusammengeschlagen, weil er ein linkes T-Shirt trug [mehr hier].

Große Info-Tour durch die Nordstadt

Die Nordstadt stellt sich quer am 3.9. gegen Nazis! Dortmund Nazifrei!Am 3. September 2011 wollen Neonazis durch die Dortmunder Nordstadt ziehen. Dort leben viele MigrantInnen und das Viertel wurde zuletzt teilweise von der Stadt, Polizei und Nazis als „Problemviertel“ bezeichnet.
Aktive von „Dortmund stellt sich quer“ führten am Wochenende eine intensive Mobilisierungs- und Infotour im Gebiet zwischen dem Hauptbahnhof (Nordausgang) und dem Dortmunder Hafen durch [Fotos]. (mehr…)

Dortmund: Die Nordstadt stellt sich quer!

Nazis raus aus Dortmund! Die Nordstadt stellt sich quer am 3.9. gegen NazisWenn am 03.09.2011 Neonazis durch die Dortmunder Nordstadt marschieren wollen, haben Menschen in den betroffenen Straßen ganz spezielle Möglichkeiten, ihren Protest zu zeigen. Sie brauchen einfach auf die Straße gehen und sich mit ihren NachbarInnen zusammenschließen: Denn wo wir stehen, kann kein Nazi marschieren! [Infos für die Nordstadt, PDF] (mehr…)

Am 02.09.: Gegen Nazis, Gegen Krieg!

Die Nazis sagen, Dortmund sei ihre Stadt. Wir sagen niemals!Nazikonzert stören und Anti-Kriegs-Demonstration nach Dorstfeld

Da die Nazis auch am 02. September ihre faschistische Ideologie auf die Straßen tragen und anschließend die DortmunderInnen mit menschenverachtenden Rechtsrock belästigen wollen, werden wir vor unserer eigentlichen Anti-Kriegs-Demonstration den Nazis einen Besuch in der südlichen Innenstadt abstatten.
(mehr…)

Bundesweite Anreise am 3.9. nach Dortmund

Dortmund Quergestellt! Naziaufmarsch am 3.9.2011 in Dortmund blockierenFür die Proteste gegen Nazis am 3. September 2011 in Dortmund gibt es aus verschiedenen Städten koordinierte Anreise per Bus. So etwa aus Nürnberg/Fürth, München und Stuttgart. Tickets für einen Bus aus Berlin gibts bei Red Stuff (Waldemarstr. 110).




Datenschutzerklärung