Demo gegen Afghanistankonferenz in Bonn

Dortmund stellt sich quer gegen Militarismus, Besatzung und Krieg!Das Bündnis „Dortmund stellt sich quer“ ist angetreten, um dem jährlichen Naziaufmarsch zum Antikriegstag sowie Neonazistrukturen in Dortmund antifaschistischen Widerstand entgegen zu setzen. Unverzichtbar ist dabei eine Positionierung gegen Militarismus, Besatzung und Krieg. Dies manifestierte „Dortmund stellt sich quer“ unter anderem auf einer Demonstration gegen Faschismus, Imperialismus und Krieg am 2.9.2011 in Dortmund.
Das Bündnis unterstützt daher die Proteste gegen eine Afghanistan-Konferenz Anfang Dezember 2011 in Bonn und ruft zur Teilnahme an einer bundesweiten Demonstration am Samstag, 3.12.2011 auf (Beginn: 11.30 Uhr, Kaiserplatz, Bonn).
afghanistanprotest.de | Interventionistische Linke | 3A-Bündnis | LINKE





Datenschutzerklärung