Dortmund: Gedenken an Mehmet Kubaşık

Mehmet Kubaşık - in Dortmund von Nazis der NSU getötet. Dortmund stellt sich quer!Die Mordserie der Nazitruppe „NSU“ ist schockierend. Auch in Dortmund töteten die Neonazis einen Mann: Mehmet Kubaşık. Er war Betreiber eines Kiosk auf der Mallinckrodtstraße in der Dortmunder Nordstadt. In der Nähe befand sich damals ein Nazitreffpunkt [siehe DerWesten].
In der Dortmunder Nordstadt fanden in den letzten Jahren immer wieder Aufmärsche der Nazis statt, zuletzt am 3. September 2011 [siehe Bilanz von DortmundQuer]. Die Nazis planen jetzt offenbar auch einen Aufmarsch in Dortmund am 1. Mai 2012. Mehr Infos dazu in Kürze hier.

Ausführliche Informationen zur „NSU“ unter: www.jungewelt.de/naziterror





Datenschutzerklärung