Nazis am 1.9.2012 auch in Hörde stoppen!

Nazis am 1. September 2012 stoppen! Dortmund stellt sich quer!Hörde bleibt nazifrei!Dortmunder Medien haben den Stadtteil veröffentlicht, in dem die Nazis am Antikriegstag, dem 1. September 2012, in Dortmund marschieren wollen: Es soll der Stadtteil Dortmund-Hörde sein.
Azad Tarhan, ein Sprecher des Bündnisses Dortmund stellt sich quer, dazu: „Es ist unglaublich, dass der Polizeipräsident selbst nach dem Bekanntwerden der faschistischen Hintergründe im NSU-Mordfall Kubasik, der am 4.4.2006 in Dortmund ermordet wurde, offensichtlich immer noch Nazis in Dortmund duldet!“

„Ausgerechnet am Antikriegstag sollen Nazis durch einen Stadtteil geführt werden, in dem sie der Gestapo huldigen können: Im sogenannten „Hörder Gestapokeller“, der heutigen Polizeiwache an der Alten Benninghofer Straße, wurden Gefangene der Gestapo zu Tode gefoltert. Wer hier nicht ermordet wurde, musste sich vor der systematischen Verhaftungswelle verstecken, die Anfang 1945 von der Gestapo in Dortmund durchgeführt wurde. Gefangene wurden dann im Rombergpark und in der Bittermark massakriert.“

Tarhan weiter: „Diese Unverfrorenheit des Polizeipräsidenten zeigt ein weiteres Mal, dass die Dortmunder sich selbst helfen müssen, wenn Nazis wieder marschieren! Hörde kommt von ,Hürde‘, habe ich mir sagen lassen. Wir vom Bündnis Dortmund stellt sich quer werden in den kommenden Tagen gezielt zu den Bewohnern in Hörde kommen und darüber informieren, wie sie sich gegen die Nazis erfolgreich zur Wehr setzen können.

Gemeinsam machen wir Hörde zur Festung gegen Nazis. Wo wir stehen, kann kein Nazi gehen! Diese Hürde werden die Nazis nicht überwinden können.


4 Antworten auf „Nazis am 1.9.2012 auch in Hörde stoppen!“


  1. 1 M. aus Hamburg 28. August 2012 um 12:03 Uhr

    Moin Moin…
    ich bin der M., komme aus Hamburg und würde gern wissen wo den genau unsere Demo stattfindet ? Habe bisher leider noch nichts diesbezüglich gefunden…nur halt das die faschos in Hörde maschieren werden…aber wo werden wir uns treffen ?? Und gibt es auch mehrere Treffpunkte ? Wer sehr nett wen ihr mir schnell eine Antwort gebt. Aber im jedenfall werde ich am 1.9 in dormund sein um die nazis zu stoppen !!!

  2. 2 Administrator 30. August 2012 um 0:11 Uhr

    Infos gibts bald hier auf der Seite: dortmundquer.blogsport.de

  1. 1 Labournet » 1. September 2012: Proteste gegen den „nationalen Antikriegstag“ Pingback am 15. Dezember 2012 um 12:15 Uhr
  2. 2 Labournet » 1. September 2012: Proteste gegen den „nationalen Antikriegstag“ Pingback am 20. Dezember 2012 um 8:00 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Datenschutzerklärung