Freitag, 31.8.: Vorabenddemo in Dortmund

Gemeinsam gegen Faschismus, Imperialismus und Krieg!
31.08.2012 | 19 Uhr | Dortmund Hbf
Dortmund stellt sich quer, Vorabenddemo 2012
Auch 2012 ruft das Bündnis „Dortmund stellt sich quer“ zu einer internationalistischen Demonstration am Vorabend des Antikriegstages auf, um ein Zeichen gegen Kriege, Rüstungsexporte und Atomwaffen zu setzen.

Gemeinsam mit der internationalen Antikriegsbewegung erinnern wir an den Überfall Deutschlands auf Polen und damit an den Beginn des Zweiten Weltkriegs. An verschiedenen Stationen in der Nordstadt wollen wir den von Nazis ermordeten AntifaschistInnen ebenso wie dem von der Zwickauer Terrorzelle NSU ermordeten Mehmet Kubaşık gedenken.

Mit Bezug auf die weltweiten Kämpfe gegen die laufenden imperialistischen Kriege und die plumpen Instrumentalisierungsversuche des Antikriegstages durch die Nazis, wollen unmissverständlich deutlich machen:

Der 1. September bleibt unser, ein Tag der internationalistischen, antirassistischen Bewegung. Niemals werden wir unsere Straßen den Nazis überlassen!

31.08.2012 | 19 Uhr | Dortmund Hbf





Datenschutzerklärung