Archiv für Dezember 2012

Veranstaltung zum „NSU“ in Dortmund

Veranstaltung zu Am Mittwoch, 23.1.2013 findet in Dortmund eine Veranstaltung zum Thema „Nationalsozialistischer Untergrund“ statt. Veranstalter sind Die Linke Dortmund und die Föderation Demokratischer Arbeitervereine (DIDF).

Veranstaltung zum NSU: 23.1.2013 | 18 Uhr | Büro von Ulla Jelkpe (MdB, Die Linke): Schwanenstr. 30, 44135 Dortmund

Ein zweites „Dorstfeld“ wird es nicht geben

Bündnis Dortmund gegen rechts - http://dortmundgegenrechts.wordpress.comKommentar vom Bündnis Dortmund gegen rechts
Kurz vor Weihnachten wollen die Dortmunder “Neonazis” noch einmal mit einer besonders infamen Aktion von sich reden machen, indem sie ihre braune Duftmarke direkt vor den Wohnungen dreier Politiker setzen wollen. Dabei handelt es sich mitnichten um eine völlig neue Dimension, wie manche behaupten. Neofaschistische Zusammenrottungen an Weihnachten und vor den Wohnungen des Bürgermeisters gab es in den letzten Jahren schon mehrfach in anderen Städten, so in Recklinghausen und Bielefeld. Und das Eindringen in die private Sphäre von Mitbürgerinnen und Mitbürgern – mit Verleumdung, Bedrohung und brutaler Gewalt – haben sie in Dortmund jahrelang weitgehend ungehindert praktizieren können. (mehr…)

jW: Braune Weihnachtsprovokation

www.jungewelt.deDer Journalist und Experte für Neonazismus und Antifaschismus, Markus Bernhardt, verfasste am 22.12.2012 in der Tageszeitung junge Welt einen Beitrag: Dortmunder Neofaschisten setzen Einschüchterungsversuche gegen politische Gegner fort. (mehr…)

Veranstaltung zum arabischer Frühling

Arabischer Frühling, blutiger Herbst. Im Blickpunkt: SyrienDas Bündnis Dortmund gegen Rechts lädt für Mittwoch, den 12. Dezember 2012, um 19 Uhr zu einem Vortrag unter dem Titel: „Arabischer Frühling, blutiger Herbst. Im Blickpunkt: Syrien“ in die Auslandsgesellschaft (direkt Dortmund-Hauptbahnhof).

Die Journalistin Karin Leukefeld und ausgewiesene Nahost-Expertin kommt nach monatelangem Aufenthalt aus Syrien zurück. Sie kann aus erster Hand berichten, was der “niedrigschwellige Krieg” für die Menschen in Syrien bedeutet und wie das Bemühen um eine friedliche Lösung immer wieder in Gewalt, Zerstörung und Blut erstickt wird. (mehr…)