Archiv für April 2013

Demo gegen Nazis am 1. Mai in Dortmund

Nazis am 1. Mai in Dortmund stoppen! Kein Naziaufmarsch! Dortmund muss nazifrei werden!Neonazis von der Partei „Die Rechte“ wollen am 1. Mai in Dortmund aufmarschieren. Ein Gericht hat ein zunächst verhängtes Verbot des Aufmarsches wieder aufgehoben [siehe DerWesten]. Schon die Nazis unter Hitler versuchten, den 1. Mai für ihre menschenverachtenden Zwecke zu instrumentalisieren. Die verbotenen Kameradschaften in Dortmund und ebenso deren Nachfolgerin „Die Rechte“ stehen in der Tradition der mörderischen Faschisten.
Die Versammlung der Neonazis wird um 12 Uhr am Hauptbahnhof beginnen, laufen werden sie nicht in der Innenstadt sondern im Osten. Weitere Updates folgen, sofern neue Infos vorliegen. Der Treffpunkt von „Dortmund stellt sich quer“ bleibt!

Demo gegen Nazis am 1. Mai in der Nordstadt: 11 Uhr, Martha-Gillessen-Str. (zwischen Hauptbahnhof und U-Schützenstraße)
Update: Kundgebung von Dortmund stellt sich quer an der Naziroute. 14 Uhr, Berliner Straße/Körner Hellweg
.

Demo gegen „Die Rechte“ am 20. April

Demo gegen Die Rechte am 20. April in Dortmund. Huckarde stellt sich quer! Dortmund muss nazifrei werden!Neonazis der Partei „Die Rechte“ wollen in Dortmund-Huckarde ein Büro eröffnen. In einem Ladenlokal in der Huckarder Straße 336 soll die Landeszentrale der Partei „Die Rechte“ entstehen. Viele Menschen aus Huckarde wehren sich dagegen.

Demonstration gegen „Die Rechte“ in Dortmund-Huckarde
Samstag, 20. April 2013 | 11 Uhr Marktplatz Huckarde
(mehr…)

Kein Naziaufmarsch am 1. Mai in Dortmund

Kein Naziaufmarsch am 1. Mai! Dortmund muss nazifrei werden!Der 1. Mai ist für alle ArbeiterInnen, für Erwerbslose, SchülerInnen und Studierende, der Tag des Widerstands gegen Ausbeutung und Unterdrückung. Weltweit gehen an diesem Tag Menschen auf die Straße um für Frieden, Gerechtigkeit und ein besseres Leben zu demonstrieren. (mehr…)

29.4. Film “Blut muss fließen” in Dortmund

Filmvorführung Blut muss fließen – Undercover unter Nazis in Dortmund. Dortmund muss nazifrei werden!Am 29. April 2013 zeigt das Bündnis “Dortmund nazifrei!” im Fritz-Henßler-Haus den Film “Blut muss fließen – Undercover unter Nazis”. Der Dokumentarfilm beruht auf den Erfahrungen von Thomas Kuban, der undercover in einer rechten Jugendszene unterwegs war. Im Anschluss an den Film besteht die Möglichkeit, ins Gespräch zu kommen mit Peter Ohlendorf, der ihn mit der Kamera begleitet hat.

Filmvorführung “Blut muss fließen – Undercover unter Nazis”
Montag, 29. April 2013, 19.30 Uhr Fritz-Henßler-Haus/Haus der Jugend, Geschwister-Scholl-Straße 33-37, 44135 Dortmund (mehr…)