Mobilisierung gegen Naziaufmarsch am 31.8.

Mobilisierung gegen den Naziaufmarsch am 31.8.2013 - Dortmund bleibt nazifrei!Die Vorbereitungen für Proteste gegen einen geplanten Naziaufmarsch am Samstag, 31. August 2013 in Dortmund gehen weiter voran. 10.000 Flugblätter mit dem Aufruf von Dortmund stellt sich quer [PDF] sind verteilt, 5.000 Sticker verklebt. Zusätzlich sind nun noch mal 5.000 Infozettel für die Nachbarn in den betroffenen Stadtteilen verteilt, mit praktischen Tipps gegen den Naziaufmarsch [Anwohnerflyer als PDF].
Was zu beachten ist bei Blockaden gegen Naziaufmärsche, was ihr mitnehmen solltet und was nicht, findet ihr auch hier.

Was tun gegen Nazis!?
• Alle auf die Straße gehen: Wo wir stehen, kann kein Nazi marschieren!
• Freunde, Bekannte, Familie und die ganze Nachbarschaft mitnehmen – gegen Neonazis kann jeder aktiv werden!
• Bemalt die Straßen, wo die Nazis marschieren wollen mit Kreide-Sprüchen gegen rechts – seid kreativ!
• Hängt Plakate oder Transparente (alte Bettlaken) aus dem Fenster, an den Balkon, an den Zaun und zeigt den Nazis, dass sie unerwünscht sind!
• Laut gegen Nazis: Macht Krach! Mit Trillerpfeifen, Topfdeckeln etc.





Datenschutzerklärung